Amalgamsanierung


· Angepasste Behandlung
Die Behandlung erfolgt nach den neusten Methoden im optimalen Ausmass. Die Art und Umfang der Behandlung wird immer vorab erklärt, für grössere Behandlungen werden Kostenabschätzungen abgegeben. Die Behandlungen werden schonend durchgeführt und sind auf Zahnerhaltung ausgerichtet.

· Schutz bei der Amalgam-Entfernung
Quecksilberdämpfe und Amalgamreste sind sehr gefährlich und müssen mit grösster Vorsicht behandelt werden. Beim Umgang mit Amalgam sind bestimmte Maßnahmen zu treffen. Quecksilberdämpfe sowie Quecksilber-Materialien sind schädlich für den Patienten und das Praxispersonal. Wir verwenden „Kofferdam“ oder“Clean-up”-Sauger um die mit Amalgam gefüllten Zähne, sowie eine Maske mit Sauerstoff und starkes Absaugen in der Mundhöhle.  Dies sind einige der Vorsichtsmaßnahmen, die wir treffen. Die Füllungen werden in der richtigen Reihenfolge entfernt und mit einem biologisch vertragbaren Material ersetzt.
Der Zahnarzt und die Assistentin tragen Kohlefiltermasken und Gesichtsschutz während des Amalgamentfernens. Wir verwenden ein Quecksilberdampfmeßgerät, mit dem wir die Konzentration des Quecksilberdampfes im Mund feststellen können.